EN DE
Loading...

Serviceplan Middle East, bereits seit 2010 für die MENA-Region zuständig, baut mit der Eröffnung neuer Büros im Dubai Design District die regionale Präsenz aus. Als Full-Service-Agentur hat Serviceplan Middle East folgende internationale Kunden erfolgreich im arabischen Markt positioniert: BMW, MINI, Danone Nutricia und Rolls Royce. Hinzu kommen bekannte regionale Marken aus der Hotel-, Versicherungs- und Konsumgüterbranche.

Dubai, den 30. November 2016 — Im Rahmen des „Festivals of Innovation“ von 28. bis 29. November 2016 wurde das Haus der Kommunikation Middle East feierlich eröffnet. Mit seinen vier Marken Serviceplan Middle East, Mediaplus Espresso, Plan.Net und Serviceplan Experience bietet die Agentur integrierte innovative Kommunikationsmaßnahmen, neue digitale Lösungen, individuelle Mediengestaltung für Marken und experimentelles Brand Storytelling an.

„Der Nahe Osten ist ein wichtiger Markt für uns. Daher möchten wir unsere Präsenz in der Region weiter ausbauen“, so Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, der die Einweihungsfeierlichkeiten der d3-Büros persönlich eröffnet hat. „Wir glauben, dass Integration der Schlüssel für ein einheitliches und nahtloses Markenerlebnisses auf allen Kanälen ist. Da Zielgruppen und Märkte inzwischen stark fragmentiert sind, müssen wir fortwährend auf neue Trends eingehen und unseren Kommunikationsansatz anpassen, um weiter am Puls der Zeit zu bleiben.“
Rami Hmadeh, Managing Partner von Serviceplan Middle East, fügt hinzu: „Der regionale Markt wächst schnell. Mit der Erweiterung reagieren wir auf die starke Nachfrage nach integrierten Kommunikationslösungen. Wir sind als Agentur gewachsen und blicken neben weiteren Entwicklungen auch dem Ausbau unseres Kundenportfolios entgegen. Unser gewachsenes und integriertes Team kann unseren Kunden nun noch besseren Service bieten – sowohl im Hinblick auf integrierte Kommunikationslösungen als auch auf Touchpoint-spezifische Markenangebote.“
Markus Noder, Geschäftsführer von Serviceplan International, erklärt: „Der mittlere Osten ist nicht nur eine Region mit großem wirtschaftlichen Potential, sondern auch ein weltweiter Treiber für Innovation. Hier sehen wir unser Haus der Kommunikation in Dubai als einen Impulsgeber für die gesamte Serviceplan Gruppe. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Haus der Kommunikation im Design Destrict in Dubai eröffnet haben. Der Design District ist eine Umgebung, die innovative Unternehmen anzieht und innovatives Denken fördert.“

Festival of Innovation

Im Zuge der Einweihungsfeierlichkeiten fand auch das „Festival of Innovation“ statt, auf dem aktuelle digitale Trends und Hightech-Innovationen vorgestellt wurden. Die zweitägige Veranstaltung bot den Gästen die Gelegenheit, Virtual Reality hautnah zu erleben und inspirierenden Vorträgen der einflussreichsten Meinungsbildner unterschiedlicher Branchen, unter anderem BMW, Google, Samsung und der speziellen, kreativen d3-Community, beizuwohnen.
Den Höhepunkt bildete die Ankündigung der strategischen Partnerschaft zwischen Serviceplan Middle East und Samsung Gulf Electronics: Gemeinsam will man Virtual-Reality-Inhalte, -Plattformen und -Geräte für Kunden in der Region entwickeln. Im Rahmen dieser Partnerschaft ist Serviceplan mit der Konzeptgestaltung und Verwaltung individueller Virtual-Reality-B2B-Projekte in diversen Branchen, unter anderem im Bildungs- und Immobiliensektor, sowie der Entwicklung erlebnisorientierter Marketingkonzepte für Roadshows, Ausstellungen und Veranstaltungen unter Verwendung der neuesten Technologie von Samsung betraut.

„Wir freuen uns sehr, mit einem der führenden Unternehmen im Bereich innovativer Technologieentwicklung zusammenarbeiten zu dürfen. Virtual Reality bietet Marken aufregende Möglichkeiten, die über herkömmliches Storytelling hinausgehen. Die Technologie lässt Geschichten lebendig werden und bietet Kunden ein noch faszinierenderes Erlebnis“, erklärt Rami Hmadeh.
„Die Partnerschaft ermöglicht uns die enge Zusammenarbeit mit Serviceplan Middle East, um für zukünftige Generationen Virtual-Reality-Erlebnisse im Klassenzimmer und am Arbeitsplatz zu erschaffen. Zum Beispiel arbeiten wir gemeinsam an einer einfach bereitzustellenden VR-Bildungsplattform, die hoffentlich in Schulen in den Vereinigten Arabischen Emiraten Verwendung finden wird“, so Mohammed Gharaibeh, Regional Director IT & Mobile (IM) B2B Sales Group von Samsung Gulf Electronics.

Die Partnerschaft baut auf der globalen Zusammenarbeit zwischen der Serviceplan Gruppe und Samsung auf und nutzt das Know-how und das Wissen des Unternehmens im Bereich Best Practices, um lokalen und regionalen Kunden die besten Virtual-Reality-Lösungen bieten zu können.
Mit der offiziellen Einweihung des Hauses der Kommunikation Middle East ist Serviceplan Middle East jetzt besser denn je positioniert, um für Kunden im Nahen Osten und Nordafrika vollständig integrierte Dienste bereitzustellen. Die Eröffnung unterstreicht zudem den Erfolg der Serviceplan Gruppe als erste unabhängige und weltweit erfolgreiche Agenturgruppe aus Deutschland mit Standorten in internationalen Metropolen wie Moskau, Delhi, Peking, Shanghai und Seoul.

Über Serviceplan Middle East

Serviceplan Middle East mit Sitz in Dubai ist die für die MENA-Region zuständige Niederlassung der Serviceplan Gruppe. Die Serviceplan Gruppe ist die größte und am breitesten aufgestellte inhaber- und partnergeführte Agenturgruppe Europas mit deutschen Standorten in München, Hamburg, Bremen, Berlin, Frankfurt und Köln sowie Häusern der Kommunikation in Wien, Zürich, Mailand, Brüssel, Paris, Lyon, Madrid und Dubai und weiteren Standorten in Moskau, Delhi, Peking, Shanghai und Seoul. Ziel ist es, Häuser der Kommunikation an allen Standorten zu errichten und sämtliche Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach anzubieten. In Dubai hat Serviceplan Middle East als Full-Service-Agentur folgende internationale Kunden erfolgreich im arabischen Markt positioniert: BMW, MINI, Danone Nutricia und Rolls Royce. Hinzu kommen bekannte regionale Marken aus der Hotel-, Versicherungs- und Konsumgüterbranche.

Fotos vom Eröffnungs-Event finden Sie hier in unserer Pressegalerie.

Kontakt

Christiane Wolff

Christiane Wolff
Chief Corporate Communications Officer

+49 89 2050 2270

E-Mail: c.wolff(at)serviceplan.com