Über die Serviceplan Gruppe

Über uns

 

Die Serviceplan Gruppe – mehr als nur eine Agentur

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte, partnergeführte und am breitesten aufgestellte Agenturgruppe Europas. Im Jahr 1970 als klassische Werbeagentur gegründet, entwickelte Serviceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommunikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agenturmodell in Deutschland, das alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint: Ob Markenstrategen, Kreative, Design-, Media- oder Onlinespezialisten, Dialog- oder CRM-Experten, Marktforscher, PR-Berater oder Sales-Profis – bei Serviceplan ziehen alle an einem Strang, inzwischen an 38 Standorten mit über 4.100 Mitarbeitern weltweit. Heute zählen neben Serviceplan auch weitere Unternehmensmarken der Gruppe – die Mediaagentur Mediaplus, die Digitalagentur Plan.Net und das Marktforschungsinstitut Facit – in ihren Wettbewerbsumfeldern zu den Marktführern. Das präzise Zusammenspiel der insgesamt mehr als 40 Spezialagenturen in Sachen Kreation, Technologie und Media macht Serviceplan zur führenden Agenturgruppe für innovative Kommunikation.

Auszeichnungen
Cannes Lions Gold & Silber 2018
ADCE Awards Gold & Silber 2017
New York Festivals Gold & Silber 2017
D&AD Grand Prix & Gold 2017
Eurobest Grand Prix & Gold 2016

Holding

Florian Haller

Florian Haller

Chief Executive Officer

Serviceplan Gruppe

Alexander Schill

Alexander Schill

Chief Creative Officer

Serviceplan Gruppe

Ronald Focken

Ronald Focken

Managing Director

Serviceplan Gruppe

Dr. Peter Haller

Dr. Peter Haller

Managing Director

Serviceplan Gruppe

Dr. Florian Prueschenk

Dr. Fabian Prueschenk

Chief Financial Officer

Serviceplan Gruppe

Markus Noder

Markus Noder

Managing Director Serviceplan International

Serviceplan Gruppe

Über uns

Vision

Was uns alle verbindet, ist die Leidenschaft, faszinierende Marken aufzubauen und zu coachen. Marken, die wirtschaftlich erfolgreich sind und Emotionen im Kopf des Verbrauchers auslösen – Best Brands eben. Der Weg dorthin führt über innovative Kommunikation. Das bedeutet, neue Wege ins Herz des Verbrauchers zu finden: kreativ, medial, technologisch und durch die Integration aller drei. Diesen Anspruch, Marken zu Best Brands zu machen, leben wir täglich im „Haus der Kommunikation".

Partnermodell & Holding

Ein Erfolgsfaktor von Serviceplan ist das Partnermodell. Es wurde mit dem Ziel entwickelt, keine Anteile der Agentur an internationale Netzwerke zu verkaufen. Jedes Unternehmen der Gruppe wird deshalb von ein bis zwei Geschäftsführern geleitet, die zugleich substanziell beteiligt sind. Die Fäden laufen seit 1995 in der Holding zusammen. Durch das organische Wachstum der Serviceplan Gruppe sind seit ihrer Gründung im Jahr 1970 rund 40 Spezialagenturen entstanden, die heute alle eigenständig und partnergeführt unter dem Dach der Serviceplan Holding und den darunter angesiedelten Agenturmarken Serviceplan, Mediaplus, Plan.Net, Facit und Solutions agieren.

Glocalize

Unsere Vision ist es, das modernste und effizienteste Agenturmodell für internationale Kommunikation anzubieten. Das heißt, globales Denken mit lokaler Umsetzung zu verbinden. Dafür stehen wir mit unserem Konzept „Haus der Kommunikation“. Dort werden Klassik, Media, Online und Research unter einem Dach gebündelt. In jedem Haus der Kommunikation können wir somit für unsere Kunden global integrierte Kampagnen entwickeln. Eine Idee ist jedoch nur so gut, wie sie im jeweiligen Markt umgesetzt wird. Um exekutionelle Spitzenleistung gewährleisten zu können, sind wir mit eigenen Agenturen in Europa, Nordamerika, dem mittleren Osten und Asien in allen wichtigen Wirtschaftsräumen vertreten. Unser globales Netzwerk trägt den Namen Serviceplan International.

Profil

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhaber- und partnergeführte Agenturgruppe Europas. Im Haus der Kommunikation, dem einzigen komplett integriert aufgestellten Agenturmodell in Deutschland, arbeiten alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach. Ob Markenstrategen, Kreative, Media- oder Onlinespezialisten, Webdesigner, Design-, Dialog- oder CRM-Experten, Marktforscher, PR-Berater, Sales- oder Content-Profis – bei Serviceplan ziehen alle an einem Strang. Bereits Mitte der 90er-Jahre hat sich Serviceplan als erste Kommunikationsagentur das Wachstumsfeld Online erschlossen und sich auch im medialen Bereich auf die Erfordernisse der Zukunft eingestellt: Heute zählen neben Serviceplan auch alle weiteren Unternehmensmarken der Gruppe – die auf digitale Kommunikation ausgerichtet Agenturgruppe Plan.Net, die Mediaagentur Mediaplus, das Marktforschungsinstitut Facit und die Lösungsanbieter der Solutions-Gruppe – in ihren Wettbewerbsumfeldern zu den Marktführern. Das präzise Zusammenspiel der insgesamt mehr als 40 Spezialagenturen in Sachen Kreation, Technologie und Media macht Serviceplan zur führenden Agenturgruppe für innovative Kommunikation. An den Standorten der Servicepöan Gruppe sind heute mehr als 4.100 Mitarbeiter beschäftigt, deren Arbeiten regelmäßig bei den nationalen und internationalen Kreativwettbewerben ausgezeichnet werden. In ihren jeweiligen Märkten als Top-5 oder Top-10-Agentur etabliert haben sich seit vielen Jahren auch Mediaplus und Plan.Net.

CSR

Wir fühlen uns für die Auswirkungen unseres Handelns auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft verantwortlich. Das darf auch von uns erwartet werden. Denn mit dem Vertrauen, das uns Mitarbeiter, Kunden und die Öffentlichkeit entgegenbringen, haben wir die Möglichkeiten, mit vielen Menschen viel zu bewegen, zu gestalten und zu verändern. Die Serviceplan Gruppe leistet mit allen ihren Verantwortlichen ihren Beitrag in den Bereichen Soziales, Umwelt und Wirtschaft. Wir wollen, dass unsere Kollegen zu den Besten der Branche gehören und sie sich dementsprechend langfristig bei uns wohlfühlen. Aus diesem Grund gehören regelmäßige Zufriedenheitsumfragen zu unserem Arbeitsalltag ebenso wie die Umsetzung konkreter, daraus abzuleitender Maßnahmen zur Steigerung der Zufriedenheit. Wir stehen zu unseren Einstellungskriterien und geben vorwiegend unbefristete Arbeitsverträge aus. Auf diesem Wege versuchen wir, die Fluktuation unter 15% zu halten. Wenn Sie mehr über unsere Mitarbeiterangebote erfahren möchtem schauen Sie sich doch auf unseren Career-Seiten um. Für uns bedeutet Nachhaltigkeit der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen und alternative Abfallkonzepte. Um Flugreisen zu vermeiden, die Zeit und Ressourcen binden, weichen wir so weit wie möglich auf Videokonferenzen aus. Unsere Energie-Effizienz hat sich in den vergangenen Jahren verbessert, in dem wir fortschrittliche Fernwärmenetze nutzen, auf Air Conditioning verzichten, energieeffizientere Beleuchtung und Hardware verwenden sowie zentrale Drucker, Scanner und Faxe installiert haben, die weniger Ressourcen und Energie verbrauchen. Außerdem haben wir überall dort, wo es möglich ist, auf grüne Energie umgestellt. Einen relevanten Teil unserer Gewinne reinvestieren wir ständig in nachhaltiges Wachstum und Fortschritt. Wir stellen dies sicher, indem wir einerseits grundsätzlich keine Finanzinvestoren beteiligen und andererseits unsere Eigenkapitalquote laufend erhöhen. Unser Unternehmen basiert auf einem stabilen und bewährten Partnerschaftsmodell finanziell beteiligter Geschäftsführer, die sich den gemeinsamen Unternehmensrichtlinien verpflichtet fühlen

Historie

Dr. Peter Haller und Rolf O. Stempel starteten im Jahr 1970 in München mit zwei Angestellten und einem Kunden. Zusammen glaubten sie an einen neuen Typus von Agentur: disziplinübergreifend, ganzheitlich, integriert. Das Vorhaben war namensgebend: Serviceplan. Seit über 45 Jahren wächst Serviceplan kontinuierlich und in jedem Haus der Kommunikation sind alle modernen Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint und stets bestens miteinander vernetzt. Jedes einzelne Unternehmen der Serviceplan Gruppe wird von ein bis zwei Geschäftsführern geleitet, die zugleich substanziell beteiligt sind. Dieses Partnerbeteiligungsmodell wurde mit dem Ziel entwickelt, keine Anteile der Agentur an internationale Networks zu verkaufen. Die Fäden laufen in der Holding zusammen, die 1995 entstand und heute von Florian Haller, Dr. Peter Haller, Ronald Focken, Fabian Prüschenk, Alexander Schill und Markus Noder geführt wird. Im Juli 2002 übergab Dr. Peter Haller die Position des Hauptgeschäftsführers an Florian Haller. Damit war die von langer Hand geplante Umstrukturierung der Serviceplan Gruppe abgeschlossen: Bereits acht Jahre zuvor hatten Peter Haller und Rolf O. Stempel diesen Wechsel in der Führung beschlossen. Mit dem Wechsel in der Führung im Jahr 2002 führte Florian Haller den Ausbau der Spezialagenturen fort und begann gleichzeitig, das Erfolgsmodell vom Haus der Kommunikation auch außerhalb Münchens zu etablieren. Mit eigenen internationalen Standorten oder engen Kooperationen mit Partneragenturen ist die Serviceplan Gruppe an den wichtigsten globalen Wirtschaftszentren präsent. Eine ausführliche Auflistung der Entwicklung Serviceplans finden Sie in unserem Pressecenter.

Kunst

Serviceplan ist der Kunst eng verbunden. Kunst ist Ausdruck von Kreativität und Phantasie – Eigenschaften, die auch in unserer Branche und in unseren Häusern täglich benötigt werden, ohne die das Finden neuer Ideen und das Schaffen innovativer Kommunikation gar nicht möglich wären. Die Genres befruchten sich gegenseitig und ihre Grenzen verlaufen fließend. 70 Künstler und über 250 Kunstwerke umfasst die zeitgenössische Sammlung Serviceplan, die unsere Mitarbeiter und zahlreiche Besucher täglich in München, aber in Teilen auch in Hamburg und Berlin sehen können. Zu den Künstlern der Sammlung Serviceplan gehören u.a. Francis Bacon, Stephan Balkenhol, Georg Baselitz, Alexander Calder, Tony Cragg, Rupprecht Geiger, Nikolaus Hipp, Alex Katz, Anselm Kiefer, Heinz Mack, Marino Marini, Jonathan Meese, Georg Meistermann, Victor Mira, Joan Miró, Yoshimoto Nara, Ernst Wilhelm Nay, A.R. Penck, Otto Piene, Serge Poliakoff, Emil Schumacher, Sean Scully, Antoni Tápies, Victor Vasarely, Fritz Winter, Fritz Wotruba und seine großen Schüler. Gruppen ab 30 Teilnehmern können sich gerne an unser Presse-Team wenden und einen Termin vereinbaren. Führungen können zwischen Montag und Mittwoch, jeweils ab 17.00 Uhr oder 18.00 Uhr, angefragt werden.