Serviceplan Group stärkt House of Communication USA durch Zusammenschluss mit Pereira O’Dell

USA
USA

Serviceplan Group stärkt House of Communication USA durch Zusammenschluss mit Top-Kreativagentur Pereira O’Dell

Die Serviceplan Group erwirbt einen 30-Prozent-Anteil an der preisgekrönten Full-Service-Agentur Pereira O’Dell.

München / New York / San Francisco, 6. Oktober 2020 – Die Serviceplan Group und die Kreativagentur Pereira O’Dell mit Büros in New York und San Francisco gehen eine unternehmerische Partnerschaft ein. Ziel der künftigen Zusammenarbeit ist es, das House of Communication der Serviceplan Group in New York zu stärken und Kunden von Pereira O’Dell international zu betreuen.

Pereira O’Dell ist eine feste Größe in den USA. Damit erhalten beide Partner neue Möglichkeiten, ihr erfolgreiches Geschäft international weiter auszuweiten.

Die Zusammenarbeit mit Pereira O’Dell soll das kreative Potenzial von Serviceplan in den USA auf ein noch höheres Level heben. Im Gegenzug wird Pereira O’Dell befähigt, ihren US-Kunden ab sofort auch Leistungen anzubieten, die außerhalb ihres Heimatmarktes erbracht werden. 

„Für die Serviceplan Group ist diese Beteiligung ein strategischer Schritt, um unser Angebot im US-Markt zu stärken“, sagt Florian Haller, CEO der Serviceplan Group. „Unserer langfristigen Internationalisierungs-Strategie folgend, behalten wir das große Ziel im Auge, unser integriertes Agenturkonzept mit Creative & Content, Media & Data sowie Experience & Technology in allen relevanten internationalen Märkten anzubieten. Unsere Partnerschaft mit Pereira O’Dell ist der nächste logische Schritt auf diesem Weg."

„Wir freuen uns sehr über unsere neue Partnerschaft mit der Serviceplan Group", sagt Andrew O'Dell, CEO Pereira O’Dell. „Von unserem ersten Treffen an wussten wir, dass wir unsere gemeinsame Vision von kreativer Exzellenz, unabhängigem Geist und der Schaffung eines einzigartigen globalen Angebots nicht nur für uns als Agentur, sondern vor allem für unsere Kunden verwirklichen wollten. Wir freuen uns darauf, dieses nächste Kapitel gemeinsam aufzuschlagen.“

Beide Agenturen führen weiter ihren jeweiligen Markennamen, werden aber im House of Communication eng und integrativ zusammenarbeiten.

Die Beteiligung an Pereira O’Dell ist ein weiterer Schritt in der US-Strategie der Serviceplan Group und soll den Weg zu nachhaltigem Wachstum auf dem US-Markt beflügeln.  

Markus Noder, Geschäftsführer International Serviceplan Group, fügt hinzu: „Dieser Schritt bereitet den Weg für den dauerhaften Erfolg unseres House-of-Communication-Konzepts in den USA. Ich freue mich darauf, unsere gemeinsame Vision zusammen mit unserem neuen Partner Pereira O’Dell Wirklichkeit werden zu lassen."

Die Partnerschaft beginnt in einem Jahr mit weltweit großer Verunsicherung durch die COVID-19-Pandemie. Die Serviceplan Group hielt den Herausforderungen aber stand und erzielte trotz Lockdown im Geschäftsjahr 19/20, das am 30. Juni 2020 endete, mit einem Gesamtumsatz von 448 Millionen Euro ein stabiles Ergebnis.

Durch die internationale Aufstellung, das integrierte Mindset, den Fokus auf Digitalisierung und die partnergeführte Struktur konnte die Serviceplan Group damit ihre Stellung als führende inhabergeführte Agenturgruppe in Europa auch in Zeiten der Krise behaupten.

Erste Gespräche über eine mögliche Partnerschaft fanden bereits im Oktober 2019 statt. Schon dabei stellten beide Parteien viele Gemeinsamkeiten fest – einerseits in ihrer unabhängigen Kultur und Denkweise, andererseits im wechselseitigen Wunsch nach kontinuierlichem Wachstum in ihren jeweiligen Märkten. Die Beteiligung wurde vom Ciesco CEO Chris Sahota, begleitet.

„Der Abschluss dieser unternehmerischen Partnerschaft ist ein wichtiger Meilenstein für die gesamte Gruppe, weil wir mit Pereira O’Dell unser Angebot in den USA verstärken", sagt Stefan Schütte, CEO US House of Communication Serviceplan. „Unsere Agenturen passen in Bezug auf Struktur, Kultur und Agenturphilosophie perfekt zusammen, und wir freuen uns, unseren Kunden noch mehr Kommunikationsdienstleistungen auf einem voll integrierten Level anbieten zu können", so Schütte.

 

ÜBER DIE SERVICEPLAN GROUP: 

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte, partnergeführte und am breitesten aufgestellte Agenturgruppe Europas. Im Jahr 1970 als klassische Werbeagentur gegründet, entwickelte Serviceplan rasch das Konzept vom „Haus der Kommunikation“ – das bis heute einzige komplett integriert aufgestellte Agenturmodell in Deutschland, das alle Kommunikationsdisziplinen unter einem Dach vereint: Ob Markenstrategen, Kreative, Design-, Media- oder Onlinespezialisten, Dialog- oder CRM-Experten, Marktforscher, PR-Berater oder Sales-Profis. Die Serviceplan Agentur Gruppe ist mit 24 Standorten sowie weiteren Partnerschaften in insgesamt 35 Ländern weltweit und in allen wichtigen Märkten vertreten. Neben den drei größten Agenturmarken Serviceplan, Mediaplus und Plan.Net gehören auch das Marktforschungsinstitut Facit, die Realisierungsagentur Solutions und die strategische Unternehmensberatung Serviceplan Consulting zur Gruppe.

Das US House of Communication mit Sitz in New York wurde 2018 gegründet und hat aktuell 65 Mitarbeiter:innen. Es wird von Stefan Schütte, einem langjährigen Serviceplan-Group-Manager, geleitet. Ihm angeschlossen ist MODCo/Mediaplus, eine in New York ansässige Full-Service Mediaplanungs- und Mediaeinkauf-Agentur, die von CEO Erik Dochtermann geleitet wird.

Serviceplan expandierte vor kurzem in Wien durch den Zusammenschluss der Serviceplan Gruppe Österreich und Wien Nord und in Amsterdam durch die Fusion mit MEDIAXPLAIN* und der Gründung eines neuen House of Communication in Amsterdam.


AWARDS 

Serviceplan lag in Juni 2020 auf Platz 5 in den Top 10 Cannes Lions Independent of the Decade. Die Serviceplan Group war im vergangenen Geschäftsjahr auch führend in Rankings verschiedenster Kommunikationsdisziplinen: Kreativität (Platz 1 im Redbox-Ranking), Effizienz (am häufigsten ausgezeichnete Agentur beim Effie Germany), Digital (Platz 1 im BVDW-Kreativranking), Design („Design Agency of the Year“ im Page-Ranking), Media („Mediaagentur des Jahres“ beim Deutschen Mediapreis), Healthcare (Platz 1 im Healthcare Marketing Kreativranking) sowie PR (Platz 1 im PR-Kreativ-Ranking vom PR Journal).

 

ÜBER PEREIRA O’DELL 

Pereira O’Dell wurde 2008 von Andrew O'Dell und PJ Pereira gegründet. Die Full-Service-Agentur hat Büros in San Francisco und New York. Zu ihren Kunden gehören Adobe, Fifth Third Bank, Rakuten, MINI, Stella Artois, Corona, Intel, The Cheesecake Factory und mehrere Marken unter dem Dach von General Mills. Pereira O'Dell hat über 100 renommierte Preise gewonnen, darunter zahlreiche Cannes Lions, Clios, D&AD Pencils, Effies sowie einen Emmy. Mehr Information unter www.pereiraodell.com.

Weiterlesen Schließen

Download

KONTAKT

Christiane Wolff

Birgit Koch

Senior Corporate Communications Manager

+49 89 2050 2273