#einlebenlang

DRV #einlebenlang
DRV #einlebenlang

#einlebenlang: Deutsche Rentenversicherung und Serviceplan starten Informationsoffensive

Heute startet die Deutsche Rentenversicherung mit Serviceplan Reputation die Informationskampagne #einlebenlang. Sie informiert Versicherte und Rentner über die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Für die Mediaplanung zeichnet Mediaplus Berlin verantwortlich.

Berlin, den 4. November 2019 — Unter der Leitidee „Rente ist mehr als nur die Rente“ informiert die Deutsche Rentenversicherung ihre Kunden gemeinsam mit Serviceplan Reputation über die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Ab sofort zeigt die bundesweite Informationskampagne #einlebenlang, dass Rente mehr ist als nur Altersrente. Wer gesetzlich rentenversichert ist, kann sein Leben lang von Leistungen profitieren, die ihn und seine Angehörigen in allen Lebenslagen absichern.

„Die meisten Menschen wissen, dass wir Altersrenten zahlen. Dass wir darüber hinaus zum Beispiel auch Reha und Prävention anbieten, ist vielen weniger bekannt. Das wollen wir mit unserer Kampagne ändern. Nur wenn die Menschen ihre Ansprüche kennen, können sie sie auch geltend machen“, erklärt Dr. Dirk von der Heide, Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung.

Mit der Kampagne geht die Deutsche Rentenversicherung neue Wege. Sie folgt dem Prinzip des Storytellings. „Persönliche Erfahrungen, die in eigenen Worten formuliert sind, genießen eine hohe Glaubwürdigkeit“, sagt Jörg Ihlau, Geschäftsführer von Serviceplan Reputation. „Wir sind sehr stolz, die Kampagne #einlebenlang für die Deutsche Rentenversicherung umsetzen zu dürfen.“

Herzstück der Kampagne sind Filme (Produktion: Tempomedia), in denen Versicherte und Rentner erzählen, wie ihnen die gesetzliche Rentenversicherung in schwierigen Lebenslagen geholfen hat. Die Filme werden auf der Website deutsche-rentenversicherung.de/einlebenlang und auf Social Media ausgespielt. Neben Printanzeigen in Publikums- und Fachzeitschriften werden die Kampagnenmotive auf analogen sowie digitalen OOH-Flächen in 15 deutschen Großstädten zu sehen sein. Die Werbemittel stehen allen 16 Trägern der Deutschen Rentenversicherung für die eigene Kommunikation zur Verfügung. Für die begleitende Mediaplanung zeichnet Mediaplus Berlin verantwortlich.

Credits:

Serviceplan Reputation:
Jörg Ihlau, Managing Director
Michael Johne, Creative Director
Jens Schlicht, Copywriter & Editor
Tessa Ludolph, Consultant
Faton Berisha, Account Manager

Mediaplus Berlin:
Elke Reibetanz, Managing Director
Malte Havenstein, Media Planner & Consultant

Weiterlesen Schließen
Play
Pause
Sound off
Sound on

Kontakt

Miriam Lenz

Sina Vonhausen

Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2579