House of Tourism

House of Tourism (v.l.n.r. Ronald Focken, Managing Partner Serviceplan Group, Verena Feyock, Managing Partner Saint Elmo’s Tourismusmarketing und Cornelius Obier, Managing Partner PROJECT M)
House of Tourism

Serviceplan Group gründet „House of Tourism“: ganzheitlich vernetzte Tourismus-Expertise unter einem Dach

Saint Elmo´s Tourismusmarketing, PROJECT M und das Europäisches Tourismus Institut (ETI) bündeln ihre Kompetenzen unter dem Dach des „House of Tourism“ (HoT). Damit schaffen die Tourismus- und Marketingspezialist:innen der Serviceplan Group ein branchenspezifisches Angebot für Tourismuskunden, das mit seinem ganzheitlichen Ansatz sowie integrierten Analyse-, Beratungs- und Kommunikationsleistungen im deutschsprachigen Raum einzigartig ist.

Die Serviceplan Group ist Marktführer in integrierter Kommunikation und vereint mit dem Konzept „House of Communication“ Creative & Content, Media & Data und Commerce & Experience unter einem Dach. Daran angelehnt werden jetzt die Tourismuswirtschaftskompetenzen innerhalb der Serviceplan Group gebündelt: Die Unternehmensberatung PROJECT M, das auf Analyse, Datenmanagement und Marktforschung spezialisierte Europäische Tourismus Institut und die Marketingagentur Saint Elmo´s Tourismusmarketing führen jetzt ihr Know-how für Destinationen, Touristik und Hospitality unter dem Dach des „House of Tourism“ zusammen. 

Die einzelnen Geschäftsbereiche entnehmen Sie der Grafik am Ende der Meldung.

Darüber hinaus kann das „House of Tourism“ jederzeit projektbezogen auf die Expertise weiterer Spezialist:innen aus der Serviceplan Group, wie z.B. aus den Bereichen Digital Advertising, Mediaplanung und eCommerce zurückgreifen, um für seine Kunden jeweils die bestmögliche individuelle Lösung zu entwickeln. 

Das „House of Tourism“ als Reaktion auf die neuen Anforderungen der Branche

Die Vernetzung der Leistungsportfolios von Saint Elmo´s Tourismusmarketing, PROJECT M und dem ETI, die auf einer großen Anzahl bereits erfolgreich umgesetzter Projekte aufbaut, ermöglicht Kunden innerhalb kurzer Zeit sowohl strategisch als auch operativ abgestimmt zu agieren. So gelingt es die touristischen Zielgruppen, seien es Gäste, Mitarbeitende, politische Akteure, Einwohner:innen oder Partner, zu jeder Zeit und auf allen Kanälen adäquat anzusprechen. Dabei profitieren die Kunden von dem fundierten Branchenwissen über das die Expert:innen des „House of Tourism“ aufgrund der großen Nähe zum Markt und der engen Verbindung zur Wissenschaft verfügen.

Ronald Focken, verantwortlicher Managing Partner für die Saint Elmo’s Group innerhalb der Serviceplan Group Holding: „Das Thema Tourismus ist eines der wesentlichen Wachstumsfelder für die Serviceplan Group. Um mit den sich verändernden Marktbedürfnissen in der Tourismuswirtschaft Schritt zu halten und hier erfolgreich zu sein, braucht es eine noch engere und vertikale Verzahnung von Analyse-, Beratungs- und Kommunikationsleistungen. So bin ich sehr glücklich, dass wir mit dem Zusammenschluss dreier starker Player und deren kombiniertem Know-how nun über das leistungsfähigste Angebot im Agenturmarkt verfügen werden.“

Verena Feyock, Managing Partner Saint Elmo’s Tourismusmarketing ergänzt: „In unserem Zusammenschluss begegnen wir aktuellen Themen und Aufgaben der Branche agil und vernetzt mit einem ganzheitlichen 360-Grad-Blick. Das ist eine Herangehensweise, die im Bereich Tourismus für den deutschsprachigen Raum neu und einzigartig ist. So setzen wir zukunftsweisende, innovative Impulse und verfolgen das Ziel, unsere Kunden zu Marktführern zu entwickeln.“

Cornelius Obier, Managing Partner PROJECT M fügt hinzu: „Die agile Zusammenarbeit der Expert:innen innerhalb des ‚House of Tourism‘ sowie die Möglichkeit jederzeit auf die Stärke der Gruppe zurückzugreifen bieten nicht nur für unsere Kunden erhebliche Vorteile, sondern auch für unsere Mitarbeitenden. Für sie eröffnet sich durch die Vernetzung des Know-hows und den kreativen Austausch in den Expert:innenteams ein inspirierendes Lern- und Entwicklungsumfeld. Die hervorragenden Bedingungen für New Work, eine gelungene Work-Life-Balance sowie die persönliche und fachliche Entwicklung der Mitarbeitenden waren ein wesentlicher Grund für den Anschluss von PROJECT M und ETI an die Serviceplan Group.“

Das neue House of Tourism verfügt über Büros in Berlin, Freiburg, Hamburg, München sowie in Innsbruck, Linz, Villach, Wien, Bozen und Bukarest. Weiterhin sind die Tourismus- Expert:innen an allen deutschsprachigen Standorten der Serviceplan Group verfügbar.

Neben dem Zusammenschluss bieten Saint Elmo’s Tourismusmarketing, PROJECT M und das Europäische Tourismus Institut ihre Leistungen weiterhin als eigenständige Unternehmen an. 

Weiterlesen Schließen

Download

Kontakt

Christiane Wolff

Birgit Koch

Corporate Communications

+49 89 2050 2273