Haushaltstargeting-Premiere

Beispiele für Adressable TV
Beispiele für Adressable TV

SevenOne Media und PREX lassen für ING die Gattungsgrenzen zwischen TV und Digital verschwinden

Premiere für die neue Cross-Device-Bridge von SevenOne Media, mit der die zielgerichtete Adressierung von unterschiedlichen Endgeräten in einem Haushalt möglich wird. Erstmals setzen der ProSiebenSat.1-Vermarkter und PREX, das Joint Venture für Programmatic Advertising von Plan.Net und Mediaplus, für die ING eine entsprechende gattungsübergreifende Kampagne um und verknüpfen die Zielgruppen-Ansprache im TV mit Digital: Für die Kampagne, die noch bis Jahresende läuft, belegt die ING neben klassischen Spots und Addressable-TV auch diverse digitale Umfelder.

Unterföhring, 04. Dezember 2018 — Über die neue Cross-Device-Lösung können die verschiedenen Geräte im Haushalt – von TV, über Tablet bis zu Smartphones – anonymisiert angesprochen und Werbemittel optimal dosiert ausgesteuert werden. Die Kampagne basiert auf den programmatischen Technologien der ProSiebenSat.1 Advertising Platform Solutions. So kommen etwa DSP (Demand-Side-Platform) und SSP (Supply-Side-Platform) von dem AdTech-Unternehmen Virtual Minds zum Einsatz, an dem ProSiebenSat.1 mehrheitlich beteiligt ist.

„Erstmals in Deutschland verbinden wir für die ING programmatisch die TV-Reichweite mit digitalen Werbeangeboten“, so Thomas Wagner, Vorsitzender der Geschäftsführung SevenOne Media. „Das schafft ganz neue Möglichkeiten für die Werbetreibenden – etwas beim Storytelling oder bei der optimalen Kontaktaussteuerung pro Haushalt. Mit unserem innovativen Cross-Device-Produkt gehen wir auch technologisch einen weiteren Schritt in Richtung Smart Reach.“

 „Unser Anspruch an Programmatic ist, durch eine hohe Datenqualität einen Mehrwert für unsere Kampagnen zu erzielen. Mit dem Multi-Kanal-Ansatz von SevenOne Media können wir unsere TV-Reichweite optimal ergänzen und unsere Story digital weiterführen,“ sagt Wera Eisenmann, Mediaverantwortliche ING. Und weiter: „Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen der Markenrelaunchkampagne   unseres langjährigen Kunden ING Impulsgeber und Geburtshelfer einer Targeting-Lösung sind, die dabei unterstützt, das hergebrachte Denken in Kanalsilos zu überwinden und sowohl innovativ als auch effizient ist“, zeigt sich Julian Simons, Geschäftsführer PREX, glücklich.

Über PREX

PREX Programmatic Exchange (kurz: PREX) bündelt die Kompetenzen der Serviceplan Gruppe im programmatischen Marketing. Das im Juli 2016 gegründete Joint-Venture der Mediaplus Gruppe und der Plan.Net Gruppe verantwortet den Einkauf sowie die Buchung, Abwicklung und Optimierung aller programmatischen und automatisierten Kampagnenbestandteile innerhalb der Serviceplan Gruppe.

Weiterlesen Schließen

Download

Kontakt

Anna Schroth

Anna Schroth

Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2375