Love Crossings

BILLY BOY: Love Crossings Kampagne
BILLY BOY: Love Crossings Kampagne

Love Crossings: Haus der Kommunikation Hamburg und BILLY BOY sorgen für sicheren Verkehr in deutschen Großstädten

Wenn zwei sich treffen, sollte eins immer dabei sein: ein Kondom von BILLY BOY. Mit den „Love Crossings“ setzt das Haus der Kommunikation Hamburg eine originelle Out-Of-Home-Kampagne für den Kondomhersteller um, bei der die Umgebung der Mediafläche aktiv und kreativ mit der Marke verbunden wird. Verlängert wird die Aktion über die Social Media-Kanäle von BILLY BOY.

Hamburg, den 10. Februar 2021 — Die OOH-Kampagne „Love Crossings“ macht auf überraschende Weise auf die Marke BILLY BOY aufmerksam. So besteht der besondere Clou in der Auswahl der Mediaflächen in Hamburg, Berlin und Köln. Die Plakate sind im Januar und Februar dort zu sehen, wo zwei sich schon immer getroffen haben: an Straßenkreuzungen mit Personennamen. So treffen beispielsweise David und Erich an der Kreuzung Davidstraße und Erichstraße in Hamburg, Anne und Heinrich an der Annenstraße und Heinrich-Heine-Straße in Berlin oder Mathias und Hugo an der Mathias-Brüggen-Straße und Hugo-Eckener-Straße in Köln aufeinander. Auch auf den Social Media-Kanälen der Marke (Facebook, Instagram und YouTube) ist das Ergebnis der OOH-Kampagne zu sehen.

Alexander Strümann, Brand Manager BILLY BOY: „Mit den ‚Love Crossings‘ sorgt BILLY BOY für ‚sicheren Verkehr‘ und verbreitet die einfache Botschaft: Liebt euch! Egal wo und egal wer mit wem – natürlich unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln. Die Idee, die Mediafläche mit der kreativen Idee zu verknüpfen, überrascht und stärkt unser allgemeines Markenbewusstsein bei der jungen Zielgruppe, sorgt aber auch bei Markenfremden für den ein oder anderen Lacher.“

Für die integriert umgesetzte Kampagne sind Serviceplan Hamburg, Serviceplan Design und Mediaplus Hamburg aus dem Haus der Kommunikation Hamburg verantwortlich. Sine Marie Harwits Hansen, Senior Art Director, und Melis Adigüzel, Senior Copywriter, betonen: „Aus einer einfachen Beobachtung wurde eine Idee: In Deutschland gibt es tausende Straßenkreuzungen, die nach Personen benannt sind und schon seit Ewigkeiten ‚aufeinandertreffen‘. Wir freuen uns sehr, dass diese Idee gepaart mit der medialen Expertise von Mediaplus eine so fantastische Umsetzung ergeben hat.“ Die Kampagne steht somit ganz im Zeichen von ÜberCreativity. Dieses Grundprinzip der Serviceplan Gruppe beschreibt eine höhere Form der Kreativität, bei der verschiedene Disziplinen, Talente, Kulturen, Medien und Technologien zusammenkommen und interagieren.

 

CREDITS

Haus der Kommunikation Hamburg

Thomas Heyen, Geschäftsführer Kreation & Partner
Markus Kremer, Geschäftsführer Kreation & Partner
Florian Klietz, Geschäftsführer Beratung & Partner
Sine Marie Harwits Hansen, Senior Art Director
Melis Adigüzel, Senior Copywriter
Nils-Christian Sperling, Final Art Specialist
Philipp Trübiger, Editor
Daniel Hill, Editor
Carolin Holst, Geschäftsleiterin Mediaplus Hamburg
Christina Lischka, Geschäftsführerin Serviceplan Design Hamburg
Martina Kunert, Geschäftsführerin Serviceplan Design Hamburg
Dorothee Rein, Strategin bei Serviceplan Design Hamburg
Cathrin von der Heiden, Designerin bei Serviceplan Design Hamburg

BILLY BOY

Alexander Struemann, Brand Manager Health Care
Jannick Paulick, Trainee Marketing Health Care

Planus media GmbH

Stefanie Braun, Mediaplanerin

Weiterlesen Schließen
Play
Pause
Sound off
Sound on

Download

Kontakt

Alena Hermann

Alena Hermann

Corporate Communications

+49 40 202 288 8125