Mediaplus spielt Automobil-TV-Spots zielgruppen- und umfeldspezifisch aus

Mini
Mini

First mover: Mediaplus spielt Automobil-TV-Spots zielgruppen- und umfeldspezifisch aus

In der aktuellen Kampagne von MINI Deutschland spricht Mediaplus erstmals unterschiedliche Zielgruppen mit individuellen TV-Spots an. Seit 2017 setzt die Serviceplan Gruppe bereits gemeinsam mit MINI psychografisches Targeting online um und setzt für die aktuelle MINI Countryman Kampagne neben psychografischem Online-Targeting auch auf die datenbasierte Aussteuerung im TV Format. Ziel ist es, die Modellbekanntheit des größten MINI zu steigern und die hohe Funktionalität des MINI Countrymans über verschiedene MINI Connected Funktionalitäten unter Beweis zu stellen.

München, den 7. November 2018 — Um potenzielle Käufer überzeugen zu können, müssen Kommunikationsmaßnahmen möglichst individuell auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Diese Annahme lag bereits der im Februar 2017 von der Serviceplan Gruppe umgesetzten psychographischen Online-Kampagne zum Launch des MINI Countryman zugrunde, welche die erste ihrer Art in Deutschland war. In der aktuellen MINI Countryman Kampagne wird jeder der drei definierten Zielgruppen, die verschiedene Käufer und Motive repräsentieren, online ein für sie passendes Werbemittel ausgespielt. Darüber hinaus kommt auch erstmals ein für verschiedene Zielgruppen entwickelter TV-Spot zum Einsatz.

Bis 18. November 2018 sind auf Sendern wie ProSieben, RTL, VOX, SPORT1, n-tv und DMAX drei verschiedene Spots zu sehen, die jeweils den Kundennutzen eines MINI Connected Features zeigen und sich damit an unterschiedliche Zielgruppen richten. Der Spot für den „Challenger“ wird mit den „Verkehrsinfos in Echtzeit – Dank Echtzeit echt Zeit haben“ adressiert, die Zielgruppe „Peer“ wird mit dem „MINI-Concierge-Service – Reiseführer on Demand“ angesprochen und der „Socializer“ erhält die Botschaft für die „Send-to-car-Funktion – Ausgesucht. Abgeschickt. Angekommen“.

Für den TV-Einsatz analysierte Mediaplus Strategic Insights Umfelder im Hinblick auf die Werte der Zuschauer. So konnte je nach Umfeld der passende Spot für die entsprechende Persona ausgewählt werden.

Die präsentierten Features können die Zielgruppe deutlich effektiver ansprechen, als mit einem herkömmlichen TV-Spot. Der Erfolg der Kampagne wird mit einer Marktforschung überprüft.

Matthias Reißl, Geschäftsleiter Mediaplus, erklärt: „Dank der Integration in das reichweitenstärkste Medium TV wird es uns möglich, relevante Personen über die gesamte Kampagne ganzheitlich in ihrer persönlichen Werte-Welt anzusprechen.“

TV-Spots:

Peer

Challenger 

Socializer

Weiterlesen Schließen

Download

Kontakt

Miriam Lenz

Miriam Lenz

Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2121