S-Bahn Stuttgart & Massive Töne

S-Bahn Stuttgart: Mobility App
S-Bahn Stuttgart: Mobility App

Massive Töne zeigen für Mobility Stuttgart App, wie man heute durch die City cruist

„So cruist man heute“ – Serviceplan Campaign und die Hip-Hopper Massive Töne zeigen mit ihrer Kampagne für die neue Mobility Stuttgart App den schnellsten Weg durch die Schwaben-Hauptstadt und die Region. Die Kampagne für die multimodale App der S-Bahn Stuttgart läuft aktuell in Print, Online und auf Social Media – mit dem Ziel, im stark besetzten Mobilitäts-Feld Sichtbarkeit für den App-Neuling zu schaffen. 

Stuttgart, den 13. Oktober 2020 — Egal ob mit der S-Bahn, auf dem E-Scooter oder dem Fahrrad: Die neue Mobilitäts-App für die Region Stuttgart kennt immer den schnellsten Weg durch die Stadt, wie die neue Kampagne von Serviceplan Campaign in München für die S-Bahn Stuttgart zeigt. Um die Bekanntheit der App und die Download-Zahlen zu pushen, sind die Stuttgarter Hip-Hop-Gruppe Massive Töne mit an Bord, deren 2002 erschienener Song „Cruisen“ hier erstmalig für Werbezwecke genutzt werden durfte. Entstanden ist daraus der neue Werbeclip „So cruist man heute“.

Das Kampagnenvideo zeigt eine Gruppe junger Stuttgarter:innen auf Fahrrädern, Rollern und in der S-Bahn, die sich mithilfe der Mobility Stuttgart App den schnellsten Weg durch die Stadt bahnen. 

Dr. Dirk Rothenstein, Vorsitzender der Geschäftsleitung der S-Bahn Stuttgart, freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit den Massiven Tönen: „Es ist toll, dass es uns gemeinsam gelungen ist, aus der Hymne aufs Autofahren den Soundtrack der neuen Mobilitäts-Ära in Stuttgart und der Region zu machen. Mit der Neuinterpretation des alt bekannten Ohrwurms erreichen wir in kurzer Zeit eine hohe Aufmerksamkeit für die App und erreichen so vor allem mobil-affine Zielgruppen, die urban und flexibel reisen.“

Die Band Massive Töne sind von der Kampagne überzeugt: „Die Idee, alle heute verfügbaren Verkehrsmittel, von S-Bahn bis E-Scooter, mithilfe einer einzigen App optimal nutzen zu können, finden wir ganz einfach cool, auch weil man dadurch noch entspannter ‚Cruisen‘ kann. Die Darsteller:innen unseres Clips gehören zu den wichtigsten jungen Persönlichkeiten in der Region Stuttgart, darunter die Skateaktivistin Rosa Altmann, der Skateboard Shootingstar Reece und der Musiker und DJ Yota“, erzählt Band-Mitglied Jean-Christoph „Schowi“ Ritter.

„2002 war es noch cool, mit heruntergelassenen Scheiben im Auto durch Stuttgart zu ‚cruisen‘. Der Song von Massive Töne war damals eine Hymne auf die individuelle Mobilität“, erklärt Christian Sommer, Kreativgeschäftsführer bei Serviceplan Campaign. „18 Jahre später hat sich nicht nur die Verkehrssituation in Stuttgart komplett verändert, sondern auch die Wahl der Fortbewegungsmittel. Das Auto ist besonders für junge Leute kein Statussymbol mehr. Gefahren wird heute, was schnell geht und die Umwelt schont.“

Die Kampagne läuft aktuell als Online-Banner-Form, auf Social Media mit 15-sekündigen Versionen des Gesamtvideos und Call-To-Action auf den App Download sowie Print in Form von S-Bahn-Plakaten. Parallel gibt es auf Instagram ein begleitendes Gewinnspiel für ein Treffen mit der Band Massive Töne.

Die S-Bahn Stuttgart, ein Konzernunternehmen der Deutschen Bahn AG, ist bereits seit 2015 Bestandskunde von Serviceplan Campaign in München. 

Weiterlesen Schließen
Play
Pause
Sound off
Sound on

Download

Kontakt

Lisa Pandtle

Corporate Communications

+49 89 2050 2125