Serviceplan Paris eröffnet neue Räumlichkeiten

Serviceplan Paris
Serviceplan Paris

Serviceplan Paris eröffnet neue Räumlichkeiten

Serviceplan France hat am Donnerstag, den 11. Oktober 2018 neue Geschäftsräume im Herzen des Pariser Vorortes Courbevoie eröffnet.

Courbevoie, 11. Oktober 2018 — Der Pariser Standort der Serviceplan Gruppe, der mittlerweile über 250 Mitarbeiter unter einem Dach zusammenbringt, hat vor Kurzem neue Räumlichkeiten in einem Vorort der Metropole bezogen.

Alain Roussel, Geschäftsführer von Serviceplan France, erklärt: „Unser Sitz im „Cristallin“ markiert einen wichtigen Schritt in der Geschichte unserer Agentur, denn dieser Ort ist die Verkörperung des Serviceplan-Projekts. Die gesamte Gestaltung wurde rund um die Idee entwickelt, dass Beziehungen den Kern unseres Geschäftes bilden. In der Tat wurde alles so organisiert, dass Interaktionen so einfach und natürlich wie möglich vonstattengehen. Das offene und transparente Design des Geländes, motiviert das Miteinander und verhindert es, isoliert zu arbeiten. Dieser geräumige und helle Standort wird sicherlich all unsere Denkprozesse inspirieren und unsere Kreativität fördern. Darüber hinaus wird die persönliche Entwicklung eines jeden gestärkt und neue Talente werden angezogen. Die modulhafte Gestaltung spiegelt die Veränderungen und neuen Herausforderungen der Kommunikationsbranche wider, die uns auch zeigen, dass wir unser Modell jeden Tag neu überdenken müssen.“

Die Agentur verfügt über ein Restaurant, einen Fitnessraum, einen Concierge, einen Erholungsbereich und einen großen Coworking-Raum sowie eine außergewöhnliche, 1000 m2 große Dachterrasse. Diese bietet einen atemberaubenden Blick über den Geschäftsbezirk „La Défense“ und ein 360° Panorama über die Kreuzung von vier Städten im Département Hauts-de-Seine: Courbevoie, Asnières, Bois-Colombes und La Garenne Colombes. In diesem zukünftigen Ökoviertel, das zunehmend urban geprägt ist, profitiert die Agentur von einem außergewöhnlichen Standort, der nur wenige Minuten vom Bahnhof Bécon-les-Bruyères und der zukünftigen Haltestelle des Grand Paris Express entfernt liegt. Das macht diesen Standort, auch auf lange Sicht, zu einer ausgezeichneten Wahl.

Mit einer Geschichte in der Industrie…und einer Zukunft in der Innovation

Das Cristallin-Gebäude, in dem jetzt Serviceplan France seinen neuen Haupsitz hat, hatte verschiedene Funktionen. Ursprünglich auf dem früheren Konstruktionsgelände für das Constellation Flugzeug für Air France (1949) erbaut, wurde das Gebäude mit seiner aktuellen Architektur in den 2000er Jahren umgebaut und beherbergte dann etwa fünfzehn Jahre lang eine Niederlassung von Dassault, bevor Serviceplan sich entschied, dort einzuziehen. Nach neun Monaten umfangreicher Renovierungsarbeiten hat die Agentur die industrielle Seele und den innovativen Charakter des Gebäudes bewahrt – gleichzeitig erfüllt der Standort alle Anforderungen der modernen Kommunikationsbranche.

Erbaut über drei Stockwerke und einer Fläche von 5500 m2 erstreckt sich die Struktur des Gebäudes symmetrisch um ein bemerkenswertes, zentrales Doppeltreppenhaus. Während die Architektur ein stark graphisches Design aufweist, wird die Geometrie durch die Kurven der Ausstattung (Handläufe, Stufen, Empfangstresen) und die Materialwahl gemildert. Oft wird Holz mit Metall kombiniert, gepaart mit einem Design, das für Lichtfülle sorgt und ein harmonisches Miteinander von Glas und Zement ermöglicht. Fensterscheiben überziehen jede Fassade sowie die Innenwände des Gebäudes, hoch bis zu einem einer Glaskuppel, die buchstäblich als Fenster zum Himmel dient.

Ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Gebäude im Herzen eines Ökodistrikts der Zukunft

Die Inneneinrichtung wurde sorgfältig auf ethische, nachhaltige und verantwortungsbewusste Weise ausgewählt. Alle dekorativen Elemente, die Bambusbodenbeläge, Jalousien und Lichtschutz, Beleuchtungskörper, Sitzmöglichkeiten und Tische wurden aus Holz hergestellt, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Alle Steingutteile und lackierten Zementfliesen wurden einzigartig und auf traditionelle Weise mit natürlichen Pigmenten handgefertigt. Viele Ausstattungen wurden aus recycelten Elementen gefertigt. Zum Beispiel wurden sämtliche Holzabfälle und Sanitärrohre in Handläufe, Schranktüren und Beleuchtungskörper transformiert. Zusätzlich glänzt der Standort jetzt durch seinen niedrigen Energieverbrauch, da er exklusiv mit automatischen LEDs ausgestattet wurde und von einer thermischen Isolierung auf hohem Niveau profitiert.

Adresse: Serviceplan France - 9, rue du Moulin des Bruyères – 92400 Courbevoie.
Agentur: Serviceplan France
Eigentümer: SCI La Cathédrale 
Öffentlicher Auftraggeber: Atelier Pourquoipas Architects
Bauprojektmanagement: CBRE
Innenausstattung: Henriette & Company 
Restaurant: API restauration
Concierge: Clac des Doigts
Sportcoaching: Just Coaching

Weiterlesen Schließen

DOWNLOAD

KONTAKT

Claudia Kirchmair

Claudia Kirchmair

Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2273