Haus der Kommunikation Hamburg gewinnt Tchibo-Etat

Haus der Kommunikation Hamburg
Haus der Kommunikation Hamburg

Serviceplan: Das Haus der Kommunikation Hamburg gewinnt Tchibo-Etat

Das Haus der Kommunikation in Hamburg hat sich in einem mehrstufigen Pitch um den internationalen Tchibo-Etat für Dachmarke, Non-Food und Kaffee durchgesetzt. Der Etat wird über die Bereiche Kreation, Strategie und Social Media integriert betreut.

Hamburg, den 29. Oktober 2019 — Ab sofort ist das Hamburger Haus der Kommunikation der Serviceplan Gruppe Leadagentur für alle Maßnahmen und Kampagnen in den Bereichen Above-The-Line-Kommunikation und Strategie sowie für die Aussteuerung in Social Media rund um die Tchibo Dachmarke sowie die Bereiche Non-Food und Kaffee. Erste Arbeiten sind ab Dezember im Rahmen der diesjährigen Weihnachtskampagne zu sehen.

Der Neukunde wird von einem maßgeschneiderten Team im Hamburger Haus der Kommunikation integriert und international betreut: Verantwortliche Geschäftsführer sind Thomas Heyen und Markus Kremer (Kreation) sowie Florian Klietz (Beratung). Für die Strategieentwicklung ist Matthias Breitschaft, Serviceplan Consulting Group, an Bord. Den Bereich Social Media steuert Christoph Mecke, Plan.Net UX.

„Serviceplan verfügt als größte inhabergeführte Agenturgruppe Europas über ein breit aufgestelltes Netzwerk und kennt die internationalen Bedürfnisse. Dies ist eine hervorragende Voraussetzung dafür, die gemeinsam entwickelten, innovativen Kommunikations-Ansätze erfolgreich umzusetzen,“ sagt Thomas Linemayr, Vorsitzender der Geschäftsführung der Tchibo GmbH.

„Wir sind stolz darauf, die renommierte Hamburger Markenikone Tchibo künftig aus unserem Haus der Kommunikation heraus zu betreuen. Das gesamte Team hier in der Hansestadt freut sich wahnsinnig über den Gewinn und auf die spannenden Aufgaben, die vor uns liegen", so Alexander Schill, CCO der Serviceplan Gruppe.

Über Tchibo:

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt Tchibo knapp 1.000 Filialen, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2018 mit international rund 11.800 Mitarbeitern 3,15 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa.

Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.

Weiterlesen Schließen

Kontakt:

Christiane Wolff

Birgit Koch

Senior Corporate Communications Manager

+49 89 2050 2273