Serviceplan fördert Nachwuchs mit The Young Ones

Zum vierten Mal fördert die Serviceplan Gruppe als offizieller Partner den größten internationalen Nachwuchswettbewerb „The Young Ones“

Er wird von der New Yorker Non-Profit-Organisation „The One Club“ parallel zum Kreativwettbewerb „The One Show“ ausgerichtet und besteht aus „The Young Ones Competition“ und „The Young Ones Festival“. Neben der Gestaltung der Aktivierungskampagne hat Serviceplan in diesem Jahr auch zwei Briefings erarbeitet. Arbeiten werden bis 3. März 2017 angenommen.

München / New York, den 19. Januar 2017 — Mit Einreichungen aus 30 Ländern ist „The Young Ones“ einer der größten Nachwuchswettbewerbe weltweit. Seit 2013 ist Serviceplan offizieller Partner des Awards und verantwortet jährlich die Kampagne, die junge Kreative zum Mitmachen motiviert.

Alexander Schill, Chief Creative Officer der Serviceplan Gruppe, erklärt: „Die Förderung des kreativen Nachwuchses und das Aufspüren neuer Talente ist von zentraler Bedeutung für Agenturen. Durch die Zusammenarbeit mit dem 'One Club' tun wir beides – und das auf internationaler Ebene.“ Er ergänzt: „Das 'Young Ones' Festival ist ein inspirierendes Event in einer der kreativsten Städte der Welt, auf dem wir mit der kommenden Generation in Kontakt treten und talentierte junge Menschen aus allen Bereichen treffen werden.“

Die Kampagne, deren Herzstück die Website www.theyoungones.org ist, umfasst Poster, Flyer, Banner, E-Mail Marketing und Social-Media-Aktivitäten. Die Werbemittel sind weltweit an Hochschulen sowie auf Grafik-, Design- und Kunstportalen im Internet zu sehen. Sie bestehen aus sechs Motiven, in denen das ikonische „Pencil“ Logo des „One Clubs“ mit verschiedenen Stilen und Techniken wie Illustration, Text, 3D oder Code interpretiert wird. Begleitet von doppeldeutigen Headlines, die den jeweiligen Stil aufgreifen und verdeutlichen, dass die Teilnahme am „The Young Ones“ Wettbewerb der Türöffner für eine große Karriere ist – „Draw your Career Path“, „Write your Success Story“ oder „Develop your Winning Formula“.

Für die Umsetzung arbeitete Serviceplan mit verschiedenen Künstlern zusammen: Frank Gräfe (eatsleepanddesign.de), Daniel Kühnlein (standardabweichung.de), Thomas Prochnow (thomas-prochnow.de), Pedro Gropo (pedrogropo.com), Christian Mittelmaier (cheers.design) und Mona Franz (diefranzkanns.de): Jedes Motiv wurde dabei mit dem Arbeitsmittel gestaltet, das es abbildet. DRAW wurde mit Buntstiften gezeichnet, WRITE an der Tafel mit Kreide, BUILD wurde am Computer mit 3D gebaut, Develop wurde programmiert, CUT wurde aus mehreren Papierschichten geschnitten und COLOR ist an eine Wand gemalt.

Seine eigene Version vom Motiv „Develop“ kann man sich hier erstellen.

Mit dem Fokus auf verschiedene gestalterische Facetten soll das Augenmerk auf die neue „Portfolio Competition“ gelenkt werden. Sie kommt in diesem Jahr erstmals zum „Client Brief“ und zum „Social Brief“ hinzu, die beide von Serviceplan erarbeitet wurden.

Im „Social Brief“ geht es um das Thema „Peace through Partnership“. Im Rahmen der „Sustainable Development Goals“ (SDG) der Vereinten Nationen und mit der NGO „Partners Global“ sowie der Lifestyle Marke TOMS werden hier Ideen gesucht, wie durch Zusammenarbeit verschiedener Parteien – z.B. unterschiedliche ethnische Gruppen oder Unternehmen und Konsumenten – Frieden und andere positive Effekte erzielt werden können.

Das „Client Brief“ kommt vom Serviceplan Kunden BMW. Hier werden innovative Ideen rund um das Produkt „BMW Connected“ gesucht.

Weiterlesen Schließen
Play
Pause
Sound off
Sound on

DOWNLOADS

Kontakt

Claudia Kirchmair

Claudia Kirchmair

Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2273