Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

EN DE
Loading...

In dem Springer Gabler-Ratgeber „Erfolgreicher Markenaufbau in den großen Emerging Markets“ erläutert der Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, Florian Haller, gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter der Unternehmensberatung globeone, Niklas Schaffmeister, wie gezieltes Markenwachstum in China, Indien, Russland und Brasilien gelingt. Mit der Beleuchtung der kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Komplexität dieser Märkte schließt das im Februar erschienene Buch eine Lücke.

München, den 5. März 2018 — Wie kann sich ein Unternehmen erfolgreich in den Märkten von morgen positionieren? In dem aktuell erschienenen Buch „Erfolgreicher Markenaufbau in den großen Emerging Markets – Ein praxisorientierter Ratgeber für gezieltes Markenwachstum in China, Indien, Russland und Brasilien“ geben Herausgeber Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, und Niklas Schaffmeister, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung globeone, Antworten. Die beiden analysieren darin die großen Wachstumsmärkte, stellen 25 Strategien und Konzepte zur Markenpositionierung in den BRIC-Staaten vor und bringen ihre umfangreiche Erfahrung im Markenaufbau in den großen Schwellenländern ein.

Obwohl die Schwellenmärkte für westliche Markenhersteller zunehmend an Bedeutung gewinnen, fehlt bislang Literatur, die die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Facetten der Emerging Markets aus Sicht von Marketing und Kommunikation behandelt. Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe, erklärt: „Mit unserem Buch schließen wir eine Lücke im Ratgebermarkt, indem wir fundiertes Hintergrundwissen zu den Märkten von morgen geben und unsere Strategien darauf aufbauen. Diese Märkte können nur erobert werden, wenn sie zunächst verstanden werden. Ich freue mich, Unternehmen nun an Kundenbedürfnissen sowie Umwelt- und Marktbedingungen orientierte Strategien an die Hand geben zu können.“

Niklas Schaffmeister, Spezialist für Positionierungskonzepte und digitale Strategien für den Markenaufbau, erläutert: „Markenstrategen sind gut beraten, die großen Emerging Markets weiterhin auf ihrem Radar zu behalten. Allein in 2017 hat der MSCI Emerging Markets Index einen Kurssprung von über 30 Prozent hingelegt und China und Indien sind gerade dabei, ihren Ruf als Werkbank der Welt abzustreifen. Ihre Entwicklung zu echten Innovationsspots schürt die Erwartungen einer konsumhungrigen Mittelschicht. Neue Absatzmärkte sind im Begriff zu entstehen – beste Voraussetzungen also für Marken, die weiter wachsen wollen.“

Die Serviceplan Gruppe hat in den vergangenen Jahren eine rasante internationale Expansion verzeichnet und Expertise im Markenaufbau in den verschiedensten Märkten erworben. Zu den Standorten der Gruppe zählen (in alphabetischer Reihenfolge): Amsterdam, Berlin, Bogota, Bremen, Brüssel, Buenos Aires, Delhi, Dubai, Frankfurt, Guayaquil, Hamburg, Kiev, Köln, Lima, London, Lyon, Madrid, Mailand, Mexico City, Miami, Moskau, München, New York, Panama City, Paris, Peking, Quito, Rennes, Santiago de Chile, Sao Paulo, Seoul, Shanghai, Timisoara, Valencia, Warschau, Wien, Zürich.

Die Autoren

Dr. Niklas Schaffmeister ist geschäftsführender Gesellschafter von globeone, einer Unternehmensberatung, die sich auf Markenmanagement und Unternehmenskommunikation konzentriert und besondere Kompetenz in den wichtigsten Wachstumsmärkten der Welt besitzt. Er ist spezialisiert auf Positionierungskonzepte, die lokale und globale Kundenbedürfnisse verbinden, Business-to-Business-Marketing sowie digitale Strategien für den Markenaufbau.

Florian Haller ist CEO der Serviceplan Gruppe, Europas größter inhabergeführter Agenturgruppe. 2006 zeichnete ihn das Branchenjournal Horizont als „Agency Man of the Year“ aus. W&V, das auflagenstärkste Fachmagazin der Branchen Medien und Kommunikation, wählte ihn 2010 zur „Medienpersönlichkeit des Jahres“. 2012 wurde er vom gleichen Magazin zum „kreativsten und innovativsten Manager der Kommunikationsbranche“ gekürt. 2013 wurde er zusammen mit seinem Vater, Dr. Peter Haller, dem Gründer von Serviceplan, in die „Hall of Fame der deutschen Werbung“ aufgenommen.

Einige Auszüge aus dem Buch können Sie auf unserem Blog lesen.

Kontakt

Christiane Wolff

Christiane Wolff
Chief Corporate Communications Officer

+49 89 2050 2270

E-Mail: c.wolff(at)serviceplan.com